Frauen im Ehrenamt

Trotz Allem e. V. sucht aktive Frauen auf der EhrenamtMesse

Der Verein „Trotz Allem” bietet seit 1995 Frauen ab 16 Jahren eine erste Anlaufstelle, wenn diese in ihrer Kindheit oder aktuell sexualisierte Gewalt erfahren haben. Der Verein unterhält eine Beratungsstelle in der Gütersloher Innenstadt und begleitet eine Selbsthilfegruppe für betroffene Frauen. Hinter dem Angebot stehen neun ehrenamtliche Vereinsfrauen und eine hauptamtliche Psychologin, die unterschiedliche Funktionen wahrnehmen. Nun sucht der Verein weibliche Unterstützung und stellt sein Angebot auf der Ehrenamtsmesse am Samstag, 18. Juni in Rheda vor.

Öffentlichkeitsarbeit, Fundraising oder Veranstaltungsorganisation sind einige der Aufgaben, die die ehrenamtlichen Vereinsfrauen übernehmen und die hauptamtlich beratende Psychologin zu unterstützen. Um das Angebot bekannter zu machen, möchte der Verein neue Vereinsfrauen gewinnen, die sich flexibel mit ihren eigenen Ideen einbringen können. „Wir suchen Frauen, die sich für unser Thema und andere Frauen stark machen möchten“, erläutert Monika Weiland, eine der Gründerinnen des Vereins. Spezielle Kenntnisse oder Fähigkeiten sind nicht notwendig. Aus Rücksicht auf die Klientinnen können sich Männer bei Trotz Allem nicht aktiv in die Entscheidungen einbringen, aber als Fördermitglied tätig werden.

Wer Trotz Allem kennenlernen möchte, kann dies am Samstag, 18. Juni, von 9 bis 13 Uhr im Rathaus Rheda oder auch telefonisch während der Öffnungszeiten. Die Beratungsstelle ist dienstags und mittwochs von 13 bis 18 Uhr sowie donnerstags und freitags von 9 bis 13 Uhr unter 05241-23 82 89 zu erreichen.


Empfehlen Sie uns auf Facebook, Twitter oder Google+ weiter: